Omega-3 Öl mit DHA

14,95

5,98 / 100 ml

Unser Omega-3 Öl aus kaltgepresstem Bio-Leinöl und DHA der Meeresalge Schizochytrium zeichnet sich vor allem durch seine wertvollen Omega-3-Fettsäuren, zu denen auch Docosahexaensäure (DHA) gehört, aus. Unser Öl wird in einem besonders produktschonenden Kaltpressverfahren aus reifen Bio-Leinsamen gewonnen. In der kalten Küche bereichert es mit seinem milden Aroma vor allem Quarkspeisen, feine Blattsalate und gedünstetes Gemüse. Mehr Informationen zum Produkt…

  • Reich an essenziellen Omega-3-Fettsäuren
  • Wertvolles DHA (Omega-3) natürlichen Ursprungs
  • Ölgewinnung im produktschonenden Pressverfahren
  • Rückstandkontrollierte, bitterfreie Bio-Rohstoffe
  • Ideal zu Salaten, Gemüse und Quarkspeisen

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 1018-250 Kategorien: , ,

 

Unser Omega-3 Öl

Unser Omega-3 Öl weist eine hohe Menge an essenziellen Omega-3-Fettsäuren auf. Neben der wertvollen Alpha-Linolensäure haben wir unser Leinöl um die seltene Omega-3-Docosahexaensäure (DHA) rein pflanzlichen Ursprungs ergänzt. Unser aus Leinsamen gewonnenes Öl mit DHA eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Quarkspeisen, Gartensalaten oder frischem Gemüse.

 

Ausschlaggebend für ein qualitativ hochwertiges Öl sind die zur Ölgewinnung verwendeten Rohstoffe. Bei der Kultivierung der Leinpflanzen haben wir uns der Nachhaltigkeit und dem Umweltschutz verschrieben. Bei uns kommen weder chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel noch mineralische Dünger zum Einsatz. Ausgewogene Fruchtfolgen schützen und verbessern die Bodenfruchtbarkeit der Anbauflächen. Nach sorgfältiger Ernte der reifen Bio-Leinsamen führen wir eine lückenlose Rückstandskontrolle durch. Nur bitterfreie Samen von einwandfreier Qualität finden Eingang in die Ölherstellung.

 

Für die Verarbeitung der ölhaltigen Leinsamen haben wir optimale Produktionsbedingungen geschaffen. Nur durch unser schonendes Kaltpressverfahren unter Ausschluss von Licht, Sauerstoff und Wärme bleiben die wertvollen mehrfach ungesättigten Fettsäuren enthalten. Bei niedrigen Temperaturen wird das kostbare Öl aus den Samen herausgelöst. Nach Vakuumfilterung wird unser kaltgepresstes Pflanzenöl stets frisch für Sie abgefüllt. Bei chemisch extrahiertem und raffiniertem Leinöl hingegen werden Nährstoffe durch starke Erhitzung, Haltbarmachung sowie Geruchs- und Geschmacksangleichung entfernt. Unser Öl hingegen wird schonend aus Bio-Leinsamen kaltgepresst und ist deshalb so wertvoll.

 

Herstellung und Qualität

Unser Omega-3 Öl wird in einem besonders schonenden Kaltpressverfahren gepresst. Der gesamte Prozess findet unter Abwesenheit von Licht, Wärme und Sauerstoff statt. Die in den ölhaltigen Leinsamen enthaltenen essenziellen Fettsäuren können wir so vollständig bewahren. Für die Kaltpressung wählen wir ausnahmslos einwandfreie Leinsamen aus kontrolliert biologischem Landbau aus. Das kostbare Leinöl wird schonend bei Temperaturen unter 40 Grad Celsius aus den rückstandskontrollierten, bitterfreien Samen gelöst. Auch die anschließende Filtrierung erfolgt ohne Umwelteinflüsse im Vakuum. Aufgrund des hohen Omega-3-Gehalts ist das Pflanzenöl nur begrenzt haltbar. Deshalb füllen wir unser edles Leinöl täglich frisch für Sie ab und komplettieren es mit wertvoller DHA.

 

Lagerung und Haltbarkeit

Unser Omega-3 Öl sollte an einem kühlen und lichtgeschützten Ort aufbewahrt werden. Wir empfehlen, unser Pflanzenöl im Kühlschrank zu lagern. Aufgrund des hohen Anteils an Omega-3-Fettsäuren nimmt das Öl aus Leinsamen an der Luft relativ schnell einen natürlichen, aber unangenehmen Geschmack an. Sie sollten unser Pflanzenöl deshalb nach dem Öffnen innerhalb von vier Wochen aufbrauchen, um die wertvollen Fettsäuren zu bewahren. Auch geschlossen weist Leinöl nur eine begrenzte Haltbarkeit von etwa drei Monaten auf.

 

Sensorik und Wahrnehmung

Charakteristisch für unser natives Omega-3 Leinöl mit DHA ist das milde Aroma. Unser aus Bio-Leinsamen kaltgepresstes Öl trägt eine dunkelgelbe Farbe.

 

Regionale Herkunft

Die DHA-haltige Meeresalge Schizochytrium wird in umweltfreundlichen Biofermentern kultiviert. Die Züchtung der Algen in diesen Behältern wirkt sich im Gegensatz zum Fischfang nicht negativ auf das Ökosystem Meer aus. Das aus den Algen gewonnene DHA steht dem von Fischen hinsichtlich der Qualität in nichts nach.

 

Die größten Anbauflächen von Lein außerhalb Europas befinden sich in Kanada, China, den USA, Asien und Lateinamerika. Unsere ausgesuchten Bio-Leinsamen werden in einer saarländischen Ölmühle mit langjähriger Familientradition weiterverarbeitet, schonend kaltgepresst und stets frisch für Sie abgefüllt.

 

Sorte und Frucht

Die in unserem Omega-3 Öl enthaltene Docosahexaensäure wird aus dem Öl einer fettreichen Mikroalge gewonnen. DHA ist sonst nur in Seefischen mit hohem Fettanteil enthalten. Seit der Zulassung als „Novel Food“ im Jahr 2003 wird auch das DHA-haltige Öl aus der Mikroalge Schizochytrium verwendet. Als Novel Food werden unter anderem neuartige Lebensmittel bezeichnet, die aus Mikroorganismen, Pilzen oder Algen bestehen oder aus diesen isoliert worden sind. Diese Lebensmittel wurden vor dem 15. Mai 1997 in der Europäischen Gemeinschaft noch nicht in nennenswertem Umfang verwendet.

 

Zur Herstellung unseres Pflanzenöls benötigen wir die ölhaltigen Samen der Leinblüten. Die filigranen Blüten tragen eine himmelblaue Färbung. Nach einer kurzen Blütezeit bildet die Leinblüte die Samen aus. In ihren fünf Fruchtkapseln entwickeln sich jeweils maximal zwei Leinsamen. Die Samen sind oval und flach geformt und besitzen eine glänzende Oberfläche. Geerntet werden sollte die Pflanzen dann, wenn die Körner bei Berührung in den Fruchtkapseln klappern. Der Ölgehalt der Leinsamen beträgt 45 Prozent.

 

Geschichte und Pflanzenart

Lein gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Erde. Als ursprüngliche Heimat gilt Südwestasien und Nordafrika. Schon in der jüngeren Steinzeit wurde die Pflanze genutzt. Das belegen Funde 3000 bis 4000 Jahren alter Leinsamen. In ägyptischen Gräbern entdeckte man Darstellungen des Kulturverfahrens sowie Grabgewänder aus Leinen und Fruchtkapseln. In griechischen Schriften taucht der Leinsamen als Nahrungsmittel erstmals 650 v. Chr. auf. Noch bis zum ersten Weltkrieg wurde Lein in ganz Europa verstärkt kultiviert.

 

Lein, auch als Flachs bezeichnet, ist der Pflanzenfamilie der Leingewächse (Linaceae) zugehörig. Die Pflanze wächst bei optimalen Bedingungen auf bis zu einem Meter heran. Die Vegetationszeit von Lein ist verhältnismäßig kurz. Bedingt durch das schnelle Wachstum benötigt die himmelblaue Pflanze viel Wasser. Die Menge an zugeführtem Wasser hat direkte Auswirkungen auf den Ölgehalt und besonders auf den Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren. Hinsichtlich der Bodenqualität stellt Lein keine hohen Ansprüche. Wachstumsfördernd sind Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad Celsius. Sind die Samen vollständig gereift, ist die Ernte sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht besonders ergiebig.

Zusätzliche Information

Omega 3

Bio-Landwirtschaft

Omega 9

Bio-Siegel

Gesätt. Fettsäuren

Tab: Fettsäureprofil

Verwendung

Erhitzbarkeit

Tab: Anwendung

Bio-Code

Fett

Name - Zeile 2

Variante

Zutaten

Eiweiß

Kohlenhydrate

Kilokalorie (kcal)

Einheit

Name - Zeile 3

Kilojoule (kJ)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Omega-3 Öl mit DHA“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …